Wann & Wo

Wann :  Öffnungszeiten:

- Montag bis Mittwoch siehe Programm

- Donnerstags  20.00 - 01.00
- Freitags          20.00 - 04.00

- Samstags       20.00 - 04.00
- Sonntags        20.00 - 02.00


WO :

am: Bahnhof- Hardbrücke-Helsinki
an der geroldstrasse 35 - 8005 züri

LINK Laufen & Anfahrt   MAP

WIE :
Bus-Linien:Nr.33 /Nr.72 /Nr.54
(bis station Bahnhof hardbrücke)

S-Bahn-Linien Station Bahnhof Hardbrücke:
Nr. S3 /S5 /S6 /S7 /S9 /S12 /S15 /S16

Tram-Linien:
Nr. 4  (station schiffbau)
Nr. 8  (station bahnhof hardbrücke)
Nr. 13 (station escher-wyssplatz).

 

Anfragen für:
shows / veranstalungen auf-- ahoi@helsinkiklub.ch
                                                                                                                                                                    für Weiteres: --   bruecke@helsinkiklub.ch
.

Programm
Donnerstag
24
Januar
Bar für alle
Zunfthaus zum Asphalt
Bar 20 Uhr
Freitag
25
Januar
Komm mit, wir gehen raus
DJ Marcelle
elektrafrotekk-verrücktheit
Bar 21 Uhr / Marcelle 23:30 Uhr

Seit ein paar Jahren, regelmässig chez nous. La grande, DJ MARCELLE.....

 

Ungehörtes, anders getanztes aus dem Blumiversum für die Fahrt durch die Nacht. Vermengt Afro mit Elekkktro, Club-Schuss, Tek-HopStop. Alles drin, alle raus.

ziel
ziel
Samstag
26
Januar
Modular Tanzbar
Bit Tuner + Skiclub Toggenburg

Obacht Obacht. Im Doppelpack hereingestampfpfmpft, bon soir mit BIT TUNER und SKICLUB TOGGENBURG

 

Ersterer seit JAhren im Helsinkiklub at work (toujours der letzte Donnerstag des Monats). Mächtige Bassmusik, prächtige Beats aus den tiefen des Bauches, die grosse Wucht aus dem Gerätepark. Live Elektronik ohne Computer, mit Rechner im Herz und gegen jeden Widerstand.

 

Komplett der Abend mit SKICLUB TOGGENBURG: modular-basierter Live-Act. Leichtes House mit Luft zum Atmen, organisch-elektronisches serviert den lekkren Groove. Punktgenau, feingliedrig und kräftig.

 

 

Sonntag
27
Januar
wie fast immer..
Aad Hollander Trio from Hell mit gästen
die soul-sauce hot hot hot
Bar 20 Uhr / Trio zum ersten 21 Uhr

Sonntäglich....

Die Hausband verzückt mit lekker Tanzmusik.

Heinz, Bice und Aad bringen den Country-Polka-Soul-Wurf ins Becken.

 

Schön in Sets ab 21 Uhr, dann 22Uhr, 23Uhr und 00Uhr.

 

Kostet seven Franken, und wir danken.

Mittwoch
30
Januar
Live-Swing-Pracht nr. 5
THE SHEIKS
nümmero fünf.. swing fidel.....
Bar 20 Uhr / show 21 Uhr

die abendkasse à: 15.-                                                                                                                  Aufgepasst, Kutterchen, hier rollen sie an..---->THE SHEIKS

.... 18 Hände, 9 Köpfe und 9 Herzen neu zusammengesetzt und klar zum Entern!  Vom Jazz der Anfänge nachhaltig berauscht, stolpern auch mal ins Neu und swingen ohne Zwang den ganzen Abend lang. 

 

Tanz, Transpiration mit der Brass-erie.                                                                                                                                    

Das Swingrudel mit Flausen  

VALERIO LEPORI  - Posaune

VALENTIN BAUMGARTNER - Banjo, Vocals ALEXANDER ETTER - Trompete

MARKUS TINNER  -  Klarinette

ROGER GREIPL -  Saxos

TOBIAS KÜNZLI -  Piano

FLAVIO VIAZZOLI -  Drums

JONAS KÜNZLI -  Bass

THEO KÄNZIG  -  Gitarre

                                                                               gut so.

Donnerstag
31
Januar
elektrik......+.....
Bit Tuner . ..... ..
at work
Bar 20 Uhr / los die nacht..... 21:30 Uhr

Toujours der letzte Donnerstag im Monat, so auch im nun: BIT TUNER tut es live auf der Kutterbühne seit Jahren. Bass-Beats in den Magen zur Fülle gereicht. 

 

Bit-Tuner fabriziert live elektronisches ohne Lappi mit Kästchen, Kabeln und Dingens. Im Hubraum machts Boooom. ...

 

Oft mit Gästen... 

 

Die Dezembershow vibriert noch immer im Gebälk.. Junge, komm bald wieder..

Freitag
1
Februar
Weiter im Text
Philippe Graber Late Night
zum Fünften
Bar 20 Uhr / Show 21 Uhr

PHILIPPE GRABER  - LATE NIGHT

 

Zum Fünften. Sinnvolles und Sinnloses, sauber aneinandergereiht. Ohne jeden Verstand, aber bewusst!

 

An der Musikindustrie: Michael Sauter.

 

Auf dem Stuhl: ein Gast.

 

Danach an den Törnteibels: DJ Air Afrique 

 

Si ja!

---------------------------------Eintritt: 20 (voll) oder 16 (kulturlegi, AHV, SchülerIn, Stud.)

 

 

Und weiter am 22. März

Samstag
2
Februar
Mike Ständer Band + Erobique
die vierte von vier, mösiö carsten meyer holt den stern zum ............
+ Ms Hyde
tut gutes musik!
BARer einlass 20 Uhr

Die lassen nicht lokker. Erneute freundliche Übernahme des Kutterchens durch die MIKE STÄNDER BAND.  

 

Beenden ihre ganz eigene Saison mit der Vierten von vier.

Heute zu Gast:

 

EROBIQUE – das Wesen, Carsten Meyer der Mann, showpracht exzellent. Wer war da am Asphaltrand als wir lauschten den "Crisi di Nervi" mit Musikalischer Leitung Meyer und sein Anschlag aufs Bundeshaus. Zuweilen ein Teil, ein Schenkel von INTERNATIONAL PONY.

 

Davor – Dazwischen – Danach – Daimmer -----> Ms. Hyde <---legt die Platten zwischen Berieselung und musikalischer Schauer. Feinstes Vinyl zum Tantantanzzz

Sonntag
3
Februar
Tanz für immer
Aad Hollander Trio from Hell mit gästen
soul-deep-sauce der hausband
Bar 20 Uhr / Trio zum ersten 21 Uhr

Sonntäglich....

Die Hausband verzückt mit lekker Tanzmusik.

Heinz, Bice und Aad bringen den Country-Polka-Soul-Wurf ins Becken.

 

Schön in Sets ab 21 Uhr, dann 22Uhr, 23Uhr und 00Uhr.

 

Kostet seven Franken, und wir danken.

Montag
4
Februar
Tango tun
Milonga El Encopao
ab 20.00 uhr das tanzen am asphaltrand
Tor auf, Tango! 20 Uhr

Une fois der Monat am ersten Montag. Gepflegtes Tangieren zur prächtig gepflückten Musik von DJ Horacio. 

 

Haltung annehmen!

Dienstag
5
Februar
salut: ink-press
Kalin Terzijski «Alkohol»
Bar + Einlass 19:15 Uhr / Worte los 20 Uhr

"Wir waren eine neue Generation.

Unser Leben und unser Schreiben waren

eins. Ich zumindest hoffte, mein ganzes

Leben lang zu schreiben, wie ich lebe, und

nicht zuzulassen, dass auch nur ein Gramm

Pose und Unaufrichtigkeit in das von

mir Geschriebene einfloss. Trank ich, so

hatte ich vor, übers Trinken zu schreiben.

Mit anderen Worten – über das Leben.

Mein Leben, das einzige, das ich kannte!

Das hielt ich für eine ehrliche Position."

 

Kalin Terzijski kommt nach Zürich. Er ist der spannendste und womöglich wichtigste Autor  seiner Generation aus Bulgarien. Ein Erzähler, der seine Auftritte eher als Konzerte erlebt und die Bücher als Malerei.

Mit seiner Übersetzerin Viktoria Dimitrova Popova liest Kalin Terzijski aus Alkohol

 

Was könnte eine freie, ungestüme, junge Kunst heute sein?

Wer macht sie, unter welchen Umständen, wie, woraus, mit wem, für wen?

Wer sind die Protagonist*innen des eigenen Lebens?

 

Sein Werk umfasst über 20 Bücher. Seine ersten zwei Romane, Alkohol und Wahnsinn liegen auf Deutsch vor. Beide Romane sind autobiografisch, (...) beide im Haifischbecken eines sozialen Ichs geschrieben, das sich nichts schenkt. (…) In sarkastischer Unerbittlichkeit reiht Terzijski Satz an Satz, baut Sätze, die allem zum Trotz Witz und Schwung haben. (Georg Tscholl, Liechtensteiner Volksblatt) In Alkohol beschreibt ein Trinker, der gleich wie der Autor heisst, wie er zum Trinker wurde, sich vom Trinken löst und einen Roman darüber schreibt. Das ist Literatur auf dem schmalsten Grat.

Donnerstag
7
Februar
Start, los und weiter im Märzetera
«PULSE»
ganzerplatz, im kutter drin

Salut Herr Grab, zurück im Helsinki mit neuen GEschichten

 

mit Gästen:

7.2. Simon Berz

7.3. Mara Micciche

4.4. Flo Götte

2.5. SYNKIE

6.6. Joana Maria Aderi

4.7. Christoph Grab / Carine Kapinga Grab

5.9. Martina Lussi

3.10. Aniruddha Das / Yao Bobby

 

Die Abendkasse à 15.- (10.- mit Kulturlegi etc)

 

SIMON GRAB UNTERSUCHT MITTELS FEEDBACK-SCHLAUFEN UND NO INPUT MIXING DAS KLANGLICHE UND MUSIKALISCHE POTENTIAL ELEKTRONISCHER MUSIK. IN SEINEM IN SICH SELBER VERKABELTEN STUDIO VERZICHTET ER AUF JEGLICHE KLANGQUELLEN: ALLES ENTSTEHT AUS RÜCKKOPPELUNGEN ZWISCHEN “FALSCH” VERKABELTEN GERÄTEN HERAUS. DIE ENTSTANDENEN AD-HOC KOMPOSITIONEN SIND UNMITTELBAR, ROH UND DIREKT.

Freitag
8
Februar
„NORWEGIANS CAN‘T REFUSE“
HOWLONG WOLF
sssssssssssssz et 2. März des 19
tür öffnet 20 Uhr / es kann beginnen ! 21:30 Uhr

es neigt sich, höher als das tal schlucken kann, der gipfel ruft die kunst schreit, die HOWLONG WOLFcombo spielt, hiermit:                                                                             DAVID LANGHARD - Vocals, Electric Guitar MARTIN PRADER - Acoustic Guitar, Vocals CHRISTA HELBLING - KEYBOARDS, VOCALS ERNST DAVID HANGARTNER - Bass, Vocals DANIEL BACHMANN - Drums, Vocals .........                                                                            irgendwann ist gut des guten oder eben nicht und gar nicht ... sackbär, das wohl gesicherte, fantasticum! was hier wieder hin geschmissen wird, fügt jedemR, heilende, offne wunden zu.

wolfrudelll
wolfrudelll
Freitag
8
Februar
DJ Robby Naish
eskapaden,!
immer noch offen 23:30 Uhr
Samstag
9
Februar
Samples / Beats / Bounce
Le Flah: Blockhead, Kill Emil, SMK
what you hear is not a test
Doors 20 Uhr / Beats 21 Uhr

Bonjour encore "Le Flah" in der Ab-und-zu-Hip-Hop-Garage:

 

"Wenn es um die Kunst des Samples geht, dann drängt sich ein Name geradezu auf und die Le Flah Crew ist jetzt schon komplett aus dem Häuschen, dass Blockhead einen Tour-Stopp in Zürich einlegt und im Helsinki eines seiner exklusiven Beat Sets zum Besten geben wird. Unterstützung erhält der Ninja Tune-Veteran vom Le Flah-Veteranen Kill Emil aus Griechenland, den wir immer wieder gern bei uns begrüssen. Die Jungs von SMK machen wie gewöhnlich den Rest – it’s a family thing!"

Donnerstag
14
Februar
Die WOZ mit Störlesung
Manja Präkels
«Als ich mit Hitler Schnapskirschen ass»
+ DJ Moonlagoon
in 80 Songs um die Welt
Bar 19:15 Uhr / Wort, los! 20 Uhr

Salut WOZ, du präsentierst im Kutterchen:

 

Lesung und Gespräch mit Manja Präkels

"Als ich mit Hitler Schnapskirschen ass"

 

Manja Präkels erzählt in ihrem Debütroman vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut.

 

 

Landleben zwischen Lethargie und Lebenslust. Mimi und Oliver sind Nachbarskinder und Angelfreunde in einer kleinen Stadt an der Havel. Sie spielen Fußball miteinander, leisten den Pionierschwur und berauschen sich auf Familienfesten heimlich mit den Schnapskirschen der Eltern. Mit dem Mauerfall zerbricht auch ihre Freundschaft. Mimi sieht sich als der letzte Pionier – Timur ohne Trupp.
Oliver wird unter dem Kampfnamen Hitler zu einem der Anführer marodierender Jugendbanden. In Windeseile bringen seine Leute Straßen und Plätze unter ihre Kontrolle. Dann eskaliert die Situation vollends …

Freitag
15
Februar
bon voyage
Pussywarmers & Reka
Voodoo Trash mit Sonnenschirm-Jam
Show 21:30 Uhr

Salut im Fabruärli

 

"Pussywarmers w/ Reka"

 

zum plaisir-Monatsspecial.

 

Garagen-Charme, swinging trash Exzellenz in mehren Sets. Wenn bei Capri die Knochen tanzen, einmal Mississippi retour und zurück zu der Plastikpalme.

 

Die Abendkasse à 18.-

 

  

Freitag
15
Februar
Tan-Zing the night
DJ Sarasin & Sarasin
fokussiertes allerlei zum Tanz
noch offen 23:30 Uhr
Samstag
16
Februar
WunderDoppel-Pracht
Jim Avignon
Tasche voll Regenbogen
+ Paquita Maria
Eine Weide fürs Ohr
Bar 20 Uhr / Show 21:30 Uhr

Salut Mr. Jim Avignon –––––– den ExzentrikerInnen auf der Spur..  in Bild und Ton... klingt dann so:

 

" Im Format eines “bunten” Abends, der gutgelaunt zwischen Konzert, Happyning und Performance mäandert, möchte der Berliner Künstler Jim Avignon dem exzentrischen Wesen an sich und dem einiger seiner schillerndsten Protagonisten hinterher spüren. 

Das Leben und Wirken herausragender Persönlichkeiten soll in Wort und Lied beschrieben und besungen werden, berühmte Exzentriker winken als Portraits von den Wänden, ein heiteres Ratequiz rundet die Nacht der Exzentrik ab."

 

Und davor: Hoppla Schorsch, salut du, PAQUITA MARIA <------- da werden wir gleich mal schwärmerisch: Zwischen Chanson, Zirkus, Liederei, wendig dargebracht, prächtig verfasstes Werk. Subtile Songs schrauben sich zur Grösse ohne platte Tüdelüden. Die Flanke zur Freude.

 

Donnerstag
21
Februar
Die Albumfeier.
Lost at Sea
Salut

LOST AT SEA

wurde 2016 von Sarah Calörtscher, Sarah Krähenbühl und Mathias Hauser gegründet. Sanft kantig, intim, roh und doch kompakt und mitreissend sehen wir unser momentanes Schaffen. Die Kombination von zwei Frauenstimmen und einer Männerstimme ist charakteristisch.
Freitag
22
Februar
helsinki mit & IM Moods presenté:
BIG ZIS
EP neu am Start mit::: beni 06 & julian sartorius

mit dem und IM Moods:

 

Mehr davon, wonach wir dürsten. Neuschnee vom Piz Big Zis. SCHAU!

 

Mit nouvelle Kleinplatte, genannt EP, namens «Béyond» am Start. Aber halt. Big Zis startet nicht mit dem Rest. Der Orbit, die Laufbahn. Vergiss den Kindergarten. Königsklassen-Rap, luftig, dicht, dringlich und präzis. Vorhang auf, der nächste Akt.

 

Mit auf dem Brett: Beni06 (Puts Marie, magnifique) und Julian Sartorius (Schlagwerk-Wunder für jeden Jahrestag). Wetzen das Messer, schwingen das Seil...Zis fliegt.

Sonntag
24
Februar
Tanz für immer
Aad Hollander Trio from Hell mit gästen
die sauce: country, soul, polka hüpfs
Bar 20 Uhr / Trio zum ersten 21 Uhr

Sonntäglich....

Die Hausband verzückt mit lekker Tanzmusik.

Heinz, Bice und Aad bringen den Country-Polka-Soul-Wurf ins Becken.

 

Schön in Sets ab 21 Uhr, dann 22Uhr, 23Uhr und 00Uhr.

 

Kostet seven Franken, und wir danken.

Mittwoch
27
Februar
Live-Swing-Pracht Bombe
THE SHEIKS
Nr. 6 des scheichs. swing fidel.....
Bar 20 Uhr / show 21 Uhr

die abendkasse à: 15.-                                                                                                                   ......... 18 Hände, 9 Köpfe und 9 Herzen neu zusammengesetzt und klar zum Entern! The Sheiks haben sich vom Jazz der Anfänge nachhaltig berauschen lassen, stolpern auch mal über Neueres und swingen ohne Zwang den ganzen Abend lang.                                                                                                                               

das Personal in etwa:

 

Valerio Lepori  - Tb, Voc

Alexander Etter - Tp, Voc

Markus Tinner           -  Kl, Voc

Roger Greipl  -  Sax, Voc

Benjamin Kieser  -  Piano

Corsin Battaglia - Git

Flavio Viazzoli  -  Drums

Jonas Künzli -  Bass

Theo Känzig  -  Git                                                                                    gut.

Donnerstag
28
Februar
elektrik......+.....
Göldin & Bit Tuner . ..... ..
at work
Bar 20 Uhr / los die nacht..... 21:30 Uhr

BIT TUNER at work

 

Immer noch der letzte Donnerstag im Monat, so auch im nun: BIT TUNER tut es live auf der Kutterbühne seit Jahren. Bass-Beats in den Magen zur Fülle gereicht. 

 

Bit-Tuner fabriziert live elektronisches mit Kästchen, Modulen, Kabeln und Dingens. Luftig schwer katapultiert das Knie. ...

 

Oft mit Gästen: Und heute mehr denn ein Gast: Die Nadel in Bit Tuners Stickerei: GÖLDIN, Fechten-mit-Wort-Sport. Schuck rüber.

 

Freitag
1
März
Boni Koller – 40Bühnenjahre-Feierei

Mon Dieu, Monsieur BONI KOLLER – seit 40 Jahren prächtig Bühnen-präsent. Das würd dann hier mal mit grossem Gong gefeiert.

Ihr alle kriegt Boni: mit ausgewählten Liedern, Mütterchen und Geschichten aus den oben erwähnten Jahren.

Inklusive diverser Komplizinnen und Komplizierten, ehemalig und malig.

Samstag
2
März
Märzen Wunder
Howlong Wolf
+ Albin
(malmö)
Bar 20 Uhr / Show 21:15 Uhr

Zum zweiten, herein

HOWLONG WOLF

Das grosse Kino, das laute Gebell. mit noch sehr freshem Album «Norwegians can't refuse».

 

DAVID LANGHARD - Vocals, Electric Guitar MARTIN PRADER - Acoustic Guitar, Vocals CHRISTA HELBLING - KEYBOARDS, VOCALS ERNST DAVID HANGARTNER - Bass, Vocals DANIEL BACHMANN - Drums, Vocals ..........

 

Und vornewech: Salut im Kutter, ALBIN mit zierlich elektronischer Charm-Attaque.

Freitag
8
März
Mit neuem Album
FIJI
«Bizarre» die ElektroClashAttaque
+ DJ auf Dauerwelle

FIJI salut – mit neu neu neuem Album im Helsinkiklub. Wir sind deutlich dafür.

 

«Bizarre» die Platte, dunkler, clashiger, Punkprisen und Elekter-Schnauze. FIJI sind Simon Schüttel, the Tonmacher und Simone de Lorenzi, la voix.

Treibenderrr Takt und die Kante hüpft gut ins Ohr.

 

 

(c) Yoshiko Kusano
(c) Yoshiko Kusano
Samstag
9
März
plötzlich!
Sudden Infant
album neu -buddhist nihilism -
DJ Ricard Robert
bartor offen 20 Uhr / Show 21:30 Uhr

, salut «Sudden Infant» zurück mit neuem Album im Salat. Staubtrockene  Realität. Kantig, mit Herz aus PoschtPunk und dringlich in your Gesicht. Laut, Perrrrsönlich, urgewaltig.

 Joke Lanz (vocals), Christian Weber (bass), Alexandre Babel (drums)

 

Könnte gar den einen oder anderen Elsener interessieren.

weitenah .............foto Laura Fusato
weitenah .............foto Laura Fusato
strahleMänner! ............foto Martin Baumgartner
strahleMänner! ............foto Martin Baumgartner
Donnerstag
14
März
The Plaisir
Phil Hayes & the trees
Bar 20 Uhr / lösung muse 21:15 Uhr

Phil Hayes and the trees

 

wir sagen: feinstes Liedgut englischer Prägung, mit Bühnen-Black-Belt Phil Hayes und seinen bäumigen. Zum encore wiederholten Mal im Kutterschlund aus gutem Grund.

 

Der Meister selbst sagt: Phil Hayes & The Trees is a band,
fea­tur­ing the won­der­ful Sarah Palin and Mar­tin Prader on drums and bass.

....................... danach!
....................... danach!
Freitag
15
März
mit neuen Brötchen
Lina Button

Frau Button knöpft sich uns vor... Details folgen.

Freitag
15
März
Out von dieser Welt
DJ Marcelle
Die Neu-Anders-Abheb-Fräse
immer noch offen 22:45 Uhr / Show 23:30 Uhr
Samstag
16
März
punk und koma
Ape Rites
albumfeier
+ DJ Caschiel
Sonntag
17
März
Ueli Bichsel & Anna Frei "CUB: Der Club ohne L"
Bar 18:15 Uhr / Show 19 Uhr

Im vergangenen Winter haben Anna Frey und Ueli Bichsel bereits drei Try-Outs an drei Sonntagen im Helsinkiklub auf die Bühnenbretter gebracht.

 

die Abendkasse à

20.- regularium

15.- AHV, Kultur-Legi, Legi

 

 

 

Entstanden ist dabei das Konzept einer skurrilen Diskussionsrunde, in welcher  alle geladenen Gäste sowie die Moderation von Frey und Bichsel dargestellt wurden. Aus Spargründen, wie sie damals selbst erklärten. Dabei näherten sich Frey und Bichsel aus verschiedenen Perspektiven den jeweiligen Themen an und schafften es unterhaltsam und lustig zu sein, sich gleichzeitig aber auch fundiert und kritisch mit aktuellen gesellschaftspolitischen und philosophischen Fragen auseinander zu setzen.

 

Nun nehmen sie dieses Grund-Konzept noch ein mal auf, jedoch mit der Absicht, dieses zu erweitern und ihre Recherche zu vertiefen.

 

Frey und Bichsel verzichten auf jegliche Sicherheitsnetze, das Risiko des Scheiterns stichelt im Hinterkopf.

 

Danach darf zum „Trio from hell“ getanzt werden.

 

Frey, die Rapperin,Theaterregisseurin und Performerin ist und ihr Vater Bichsel, der weit bekannte Schauspieler und Regisseur, Vater und Tochter: Beide spielen, beide führen Regie.

 

Flo Stoffner- sonst bekannt als virtuoser Improvisator an der E-Gitarre- wird auch dieses mal als Faktotum im Hintergrund zugegen sein und die Show musikalisch unterstützen. Das Publikum darf gespannt sein. 

 

Donnerstag
21
März
bringen den printemps
Zéphyr Combo
on y danse

Salut zum wiederholten Male, chèrs amis von der ZéPHYR COMBO

 

Strassenmusik-geschult, der Gypsi-Kuss fürs lockere Tanzbein. Mit Akkordeon, Kontrabass und prächtigen Stimmen lupfen sie uns die Blumen ins Haus.

Freitag
22
März
Weiter im Text
Philippe Graber Late Night
Runde 6
Bar 20 Uhr / Show 21 Uhr

PHILIPPE GRABER - LATE NIGHT

 

Zum Sechsten. Sinnvolles und Sinnloses, sauber aneinandergereiht. Ohne jeden Verstand, aber bewusst!

 

An der Musikindustrie: Michael Sauter.

 

Auf dem Stuhl: ein Gast.

 

Mehr? Sicher möglich!

 

Si ja!

---------------------------------Eintritt: 20 (voll) oder 16 (kulturlegi, AHV, SchülerIn, Stud.)

Samstag
23
März
Albumfeier "Randomly I bite!"
Sissy Fox
CollagenPop mit Punkstelzen

Salut salut SISSY FOX..

 

Die Musik für morgen. Zwischen Tanzbeinig und Revolution, elektronisch getrimmt, lebendig abgeschmeckt, Elektropunk-Funken im Soulkreis tunken.

 

 

sind Füchse:

Joana Aderi (vocs, fx)  spiritual leader  Patrik Zosso (dr)  captain of trust
Vincent Membrez (keys)  social engineer 
René Mosele (tbn)  deep motion cooperator 

 

und jaja, damals

Dienstag
26
März
Die Album Feier
Soybomb

Endlich mehr von SOYBOMB, Freude.

Sie taten rüber tuten und kehren zurück zum Guten. Wir feiern das neue Album «Jonglage».

 

Das Dreigespann, bemannt von Andreas Achermann, Linus Gmünder und Beda Mächler hat frei nach Leonhard Cohen Berlin schon mal getaked und berichtet im Unken-Zürich von neuen Abenteuern. Hochmusikalisch, dennoch vom Bauch her, mit Synth-Bass, GitarrenKanten und versteckten Hymnen. Feinstes Feinstes. Nous nous vorfreuons!

Mittwoch
27
März
Live-Swing mit Brass und Joy
THE SHEIKS
Nr. 7 des scheichs. swing fidel.....
Bar 20 Uhr / show 21 Uhr

die abendkasse à: 15.-                                                                                                                   ......... 18 Hände, 9 Köpfe und 9 Herzen neu zusammengesetzt und klar zum Entern! The Sheiks haben sich vom Jazz der Anfänge nachhaltig berauschen lassen, stolpern auch mal über Neueres und swingen ohne Zwang den ganzen Abend lang.                                                                                                                               

das Personal in etwa:

 

Valerio Lepori  - Tb, Voc

Alexander Etter - Tp, Voc

Markus Tinner           -  Kl, Voc

Roger Greipl  -  Sax, Voc

Benjamin Kieser  -  Piano

Corsin Battaglia - Git

Flavio Viazzoli  -  Drums

Jonas Künzli -  Bass

Theo Känzig  -  Git                                                                                    gut.

Freitag
29
März
Das 15 Jahre Jubiiiiiläum
Tim & Puma Mimi
Brisanz, Tanz
+ Mr. Soul
die Herren Seele
Bar 20 Uhr

Grandioses Glück, du Tatsache: TIM & PUMA MIMI moiden sich zurück mit grossem 15-Jahre-Jubi-Läum mit Freunden und Verkannten.

Kennst du die schon? Fein, sonst nichts für Ungut, schau und mach schlau. Lekker Elektro-Poppsie, TräumerTastenSchnack und quirlige Tonfolgen. Frisch Brise die Devise. Schmeckt.

Samstag
30
März
Was ist es wo?
Nelly

Schlagzeug, Bass, Sax, Synthie... mehr folgt

Sonntag
31
März
sommerzeit
je!
Freitag
12
April
Soul n Rhythm
Orchestra from Hell
graben weiter

bald, hang on, yes yes

Samstag
13
April
bon voyage
Pussywarmers & Reka
Voodoo Trash mit Sonnenschirm-Jam
Bar 20 Uhr / Show 21:30 Uhr

Salut im April

 

"Pussywarmers w/ Reka"

 

zum plaisir-Monatsspecial.

 

Wenn bei Capri die Knochen tanzen, einmal Mississippi retour und zurück zu der Plastikpalme. Garagen-Charme, swinging trash Exzellenz in mehren Sets.

 

Die Abendkasse à 18.-

 

  

Mittwoch
24
April
Live-Swing-Pracht Bombe
THE SHEIKS
Nr. 8 des scheichs. swing fidel.....
show 21 Uhr

die abendkasse à: 15.-                                                                                                                   ......... 18 Hände, 9 Köpfe und 9 Herzen neu zusammengesetzt und klar zum Entern! The Sheiks haben sich vom Jazz der Anfänge nachhaltig berauschen lassen, stolpern auch mal über Neueres und swingen ohne Zwang den ganzen Abend lang.                                                                                                                               

das Personal in etwa:

 

Valerio Lepori  - Tb, Voc

Alexander Etter - Tp, Voc

Markus Tinner           -  Kl, Voc

Roger Greipl  -  Sax, Voc

Benjamin Kieser  -  Piano

Corsin Battaglia - Git

Flavio Viazzoli  -  Drums

Jonas Künzli -  Bass

Theo Känzig  -  Git                                                                                    gut.

Freitag
26
April
Die Albumfeier
Linda Vogel

noch mit Informationen

am schonen

Agenda der Vergangenheit

30.12.16
PALKO!MUSKI
+ Sa. 28.1. des 17
dj feier

Palko!Muski brausen seit 10 Jahren im unversum des palkoTanz, der Schweiss, der umtriebenen Glückseligkeit ; hier die zweite der Drei jubiläbulum Shows............. 

              - Sa. 28. Janr, Billetts

29.12.16
Bit-Tuner
BassBeatMusik
Ink! Dj Set

Toujours der letzte Donnerstag im Monat. Bit-Tuner tut's hart ins Ohr löffeln. Der Bass aus dem Unterleib für den Unterleib. Hard-Hop mit Zwischentönen zum frönen.

Wuchtig und wichtig, so richtig

 

Und mit dabei ce Soir: DJ Ink!

 

--- Die Abendkasse, die Billetts à 13.-

 

Und weiterfliegen im Zwo-Null-17.

 

- 26. Januar

- 23. Febraur

 

25.12.16
Aad Hollander Trio from Hell
Fest le f.

+++++++++++++neu++++++++++++++++++++++ ab So. 8. Jän. 17 - Showsets 21.00 / 22.00 / 23.00 / 00.00 Uhr +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ so heute an der Orgel Herr Buddy Casino und am Schlagwerk Claudio Strüüüüby. anerkannter Breitenschub, der westen im osten von Altstetten. ---------------- Jeden verdammten Sonntag.

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

 

 

24.12.16
DJ MARCELLE
Another nice mess

Weder eilig noch heilig. Die Reise zum anderen Planeten, ab in Orbit avec Madame.

 

Mal südamerikanisch, mal afrikanisch, mal manisch, mal panisch. Ein Schuss Elektro-Zerzausung, eine Blumenbehausung. Immer frès, immer unerhört Ungehörtes. Bienvenue, Madame MARCELLE.

23.12.16
John Gailo
GlamBamMam
live: Soybomb
Roots X Bass

............................................................ weitere Shows: --------------              Sa. 21. 1. mit Blind Butcher ---------    + Fr. 24. 2. 17 mit Mama Jefferson ........................................................... Nach der Maske ist vor der Maske. .... JOHN GAILO zum Glam-Slam-Kraftakt. Wuchtig ins Rückrat gekickt zum Pop Zwei-tausendUndFünfzig.................... Soybomb; kann musik Gier sein? sein wollen die drei lekker herz getroffen, mit dem Blut, des tiefen Regenbogen.

22.12.16
die bar
bartout beliebt
21.12.16
Boogaloo
Kwick-Tanzkurs
  • Ab 19:30 der Boogie-Tanz-Quick-Kurs. Dann Gelerntes freudig implementieren. 

 

Ab 21.00 zudem "Boogie Fox" live auf der Kutterbühne. Lüpfig Tanzmusik für Boogie, RnR und Artverwandtes. oh yeah!

18.12.16
Aad Hollander Trio from Hell . feat. Phil Hayes
vinyl single party

+++++++++++++++++NEU++++++++++++++++++ ab So. 8. Jän. 17 - Showsets 21.00 / 22.00  / 23.00 / 00.00 Uhr +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Nach einigen Jahren Erfahrung-Sammeln nun der Schnellschuss. Das Sieben-Inch-Vinyl-Pralinchen "Tonight" bringt Phil Hayes  mit dem Trio from Hell auf eine Platte. Bon app zur Erstsichtung ce soir, das Vinylstück am Stück.

 

et senior Phil Hayes and the Trees auf der Kutterbühne auch am:  Fr. 20.1. + Do.16.2.

17.12.16
PALKO!MUSKI
äää..quator her!
djS HI Tymes

heute ausverkauft – besten Dank weitere Shows

  • Fr. 30. Dez. 16  Billetts dafür hier.
  • Sa. 28. Jan. 17 Billetts dafür da.

 

 

 Palko!Muski brausen seit 10 Jahren im unversum des palkoTanz, der Schweiss, der umtriebenen Glückseligkeit ; hier die erste der Drei jubiläbulum Shows............. .......... & danach das fulminante DJ Team «Hi Tymes» entsendet seine Mannen in die unsere Ecke. Steh dem Tanz nicht im Weg. Mit reichlich assortierten Perlen aus dem Fundus. Vergangen ist nichts, es ist alles da. Beat/60Ties.................

16.12.16
Big Zis & TIKA
Es präsentieren
dj Chiri Moya

Geh, dicht!

Die grosse Schwö zusammen mit Tika

präsentieren den neuen Kopfnicka

mit Julian Sartorius und Beni NullSechs

 Beats'n'Rhyms, heimisches Gewächs

so kommt in Scharen, mit schwingenden Haaren zusammen aufm Kutter gen Himmel fahren

O-Ton Zis: Zurück aus dem All!

Triptychon vollkommen, hier ist der Schall.

Wir sind der Wind, wir tun dir nicht weh

Tika und Zis, alles B -- I -- G ...

15.12.16
Pyrit
klingt nach

Konzert Reihe: PYRIT lotet es aus

 

Salut, PYRIT, zur Herbstserie im Helsinkiklub. 

Do. 15. September  vorbei

Do. 20. Oktober      vorbei

Do. 17. November   vorbei

Do. 15. Dezember   jetzt

 

Der nun in Paris ansässig und arbeitende Monsieur, alias PYRIT kommt zur Herbstsession vorbei und auf die Kutterbühne.  

 

Der Künstler, seine Kunst

PYRIT (Thomas Kuratli, Ex-Tomaten und Beeren, so damals zu Gast chez nous) hielt es zuletzt fest auf dem Album UFO. Atmende Stimme und Gitarre fein elektronisch versetzt. Die Geschichte eines Menschen und dessen Verwandlung in etwas Maschinelles, fern von jeglichen Männlein-/Weiblein-Attributen. Analog dazu auch PYRIT auf der Bühne. Eine fortwährende Verwandlung der Figur, unfertig, im steten Prozess.   

 

Die Serie Vier Konzerte in vier Monaten. Ein Versuchslabor, eine Operation am offenen Herzen. PYRIT lotet sein Werk aus, stupft und zerschneidet Grenzen. Jeder Abend wird eine eigene Geschichte. Wider die gemütlich Routine. Das „UFO“ darf die Grundlage sein, eine Abschussrampe und auch das Gefährt für die weitere Reise. Bestehendes wird weiter entwickelt, Neues gesellt sich dazu. Das Rezept zur Inspiration heisst: weiter!  Den Wiederkehrenden belohnt die Neugier.

11.12.16
Aad Hollander Trio from Hell
dazu verdammt

++++++++++neu++++++++++++++++++++++++++ ab 8. Jän. 17 Showsets 21.00 / 22.00 / 23.00 / 00.00 Uhr +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jeden verdammten Sonntag.

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

10.12.16
Phil Hayes & the trees
+ Fr.20.1. + Do.16.2
DJ herr wempe
Dj Paul Neumann

Türen und Ohren weit auf. Hier kommt der Karren mit dem druckfrischen Album. Es gibt Tage & Nächte, Songs & Songs, in denen, das Einfache flammt und die Bühne die Lust zum Mehr ins höchste tribulim schlägt.

 

Mister Phil Hayes. Theatermacher in Zureich und England macht die schnörkellos perfekten Songs. Unterstützt durch Sarah Palin (Schlagzeugesang, auch JJ+Palin, Palin+Panzer, cock to cock) und Martin Prader (Basssänger, auch Prader&knecht und Howlong Wolf ) zur Harmonie. --------------------------- weitere Show chez nous:

  •  Fr. 20. Jän. + Do. 16. Feb. des 2017 -----------------------------

 

9.12.16
Rummelsnuff & Asbach
Schiffbruch
dj der schrauber

Herbstzeit bläst zum Sturm. Berlin ahoi. Unser herznahe Liebling Rummelsnuff & natürlich wieder avec Asbach zur neuen Reise. das neue Album ist voila!

Ein dunkles Licht. 

8.12.16
The Mauskovic Dance Band
hypnot-analogTanz
Mauskovic DJ Set

Die Bundeshaushausband Pussywarmers präsentieren mit grosser Freud:

 

«THE MAUSKOVIC DANCE BAND »

Afrobeat der 70er, Cumbia da Columbia und die feine Prise NewWave à la LiquidLiquid. Mit dem einzig Ziel: Dich zu machen Tanz, du Gast.

 

Et puis gleich weiter mit einem Mauskovic Disc Jockey Set.

 

Die Abendkasse, Billetts à 13 Franken.

7.12.16
Boogaloo
Kwick-Tanzkurs
  • Ab 19:30 der Boogie-Tanz-Quick-Kurs. Dann Gelerntes freudig implementieren. 
6.12.16
Ikarus
Albumfeier

Salut IKARUS zur Feier des neuen Album "Chronosome". Jazz in der Moderne? Querpop im Stratosphärenflug? Es rollt und hüpft zugleich. Es hypnotisiert und peitscht auf. Feingewoben und hoch energisch

Ein GenussMuss.

 

Es sind also Ramón Oliveras (Schlagwerk und Komposition), Stefanie Suhner (Stimme), Andreas Lareida (Stimme), Lucca Fries (Keys), Moritz Meyer (Bass).

5.12.16
DJ Horacio
Ich gango Tango

Im Tanz ist jeder fort geschritten. Tango soirée excellente.

4.12.16
Aad Hollander Trio from Hell
Drei gewinnt

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

3.12.16
Gypsy SoundSystem
Welt-Tanz
dj Rock Gitano

Balkan-Polka und dessen Dunstkreis zum grossen Tanzbein-Ekstasen-Fest. Es stampft, akkordeoniesiert und bläsert die Rassel-Bänd à l'exellence.

 

Und après: DJ Rock Gitano haut in ähnliche Kerben. 

2.12.16
SEDLMEIR
Feeeelings
dj Crownpropeller & Herr Wempe

Der Allein-Unterhalter, welcher früher oder später diesen Planeten retten wird. Nicht weil er will, aber einer muss ja...

 

Welcome bock, Sedlmeir, Fels in der Brandung, Brand in der Festung. Unser aller liebster Hard-Rock-Roboter und Stimme des Fuckes. 

 

RoknRoll mit Berliner Schnauz. Grösser und wichtiger denn je und unser gern gesehener Wiederholungs-Täter. 

 

-- An der Abendkasse, Billets à 15.-

1.12.16
Bar im Betrieb
wortspielhölle
 
27.11.16
Aad Hollander Trio from Hell
Gute Leute

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

26.11.16
Privates Tun
Chiri Moya
P-Tess
25.11.16
Mister Milano
MAX, IGOR e LOU
DJ Buster Bandit
DJ Boogie Woogie King

Max Usata, Igor Stepniewski und Lou Caramella per la seconda volta, qui in helsinkiKlub. Buon Divertimeno! 

 

Buona Sera – Fazzoletti-Pop von Zürich und Biel. Usata und Stepniewski ihrer-sonstigen-seits auch dü Puts Marie. Disco Italia degli anni 80er. Eine Hommage an unsere südlichen Nachbarn, pink und hellblau, RAI Uno und grossbusig, kitschig, glamourös, dunkel, romantisch, verliebt und verlogen. 

 

Nach der Single "Il collezionista" nun mit Debut Album und prächtig das unten aufgeführte Video-Materitalie. 

 

 

-- Abendkasse, les billets à 18.-    ----

24.11.16
Bit-Tuner
avec «still&dunkel»

Toujours der letzte Donnerstag im Monat. Bit-Tuner tut's hart ins Ohr löffeln. Der Bass aus dem Unterleib für den Unterleib. Hard-Hop mit Zwischentönen zum frönen.

Wuchtig und wichtig, so richtig

 

Und bonjour ihr visuellen Artisten von «Still & Dunkel», den Abend o-o-optisch prächtig ergänzen. Dazu:

 

«Eine abbruchreife psychiatrische Klinik, ein verwaistes geologisches Institut, ein ehemaliges Wasserreservoir: «still und dunkel» nähert sich mit bewegten Schwarzweissbildern, elektronischer Musik und field recordings jener ephemeren Qualität an, welche in den Metamorphose- und Auflösungsprozessen solcher vermeintlicher Unorte zu entdecken ist. Ein soghafter Streifzug durch die Dunkelheit.» Jawohl!

 

Die Abendkasse, die Billetts à 12.-

23.11.16
Boogaloo
Kwick-Tanzkurs
  • Ab 19:30 der Boogie-Tanz-Quick-Kurs. Dann Gelerntes freudig implementieren. 
21.11.16
PISSE
Piss zum piteren End
YC-CY

Wer sein Album «Mit Schinken durch die Menopause» nennt, darf gerne mal vorbeischaun. Rauhhh, rohh und Wucht. Hart Backbord und wrumms. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

 

- Billets an der Abendkasse à 14.-  ---

20.11.16
Aad Hollander Trio from Hell
Kutter-Futter

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

19.11.16
DJ Mitch & Grimm
DJ Don Saigon
hausgemacht
18.11.16
Jack Stoiker
+ elvis explosion
+ Knöppel
TrashCashBash
DJ Team Hi-Tymes

 

Ein paar Grundlagen zum Verständnis:

 

Elvis Explosion – der Name ist pro Gramm der beste. Der König ins hier und jetzt kapituliert, lang lebe der. Tonale Detonation zum Schnelltanz.

 

Knöppel bestehen aus Jack Stoiker, seiner «Band» Marc, Schlagzeuger Zosso und viel Verzerrer. Das Album «Hey Wichsers», 18 Songs. In allen Songs kommt das Wort «Wichser» vor, ausser in einem, aber der handelt vom Weitwichsen. In den Texten wird mehrheitlich über Sport, Gewalt und Büro-Alltag philosophiert. 

 

Und vornweg: Jack Stoiker einfach als Jack Stoiker. Schon auch Masturbation aber mit anderer Emotion. 

................................................................... -- VV  21.- / 17.-  mit AHV/Legi - Billetts -

-- Abendkasse 23.- / 19.- mit AHV/Legi

17.11.16
Pyrit
klingt nach

Konzert Reihe: PYRIT lotet es aus

 

Salut, PYRIT, zur Herbstserie im Helsinkiklub. 

Do. 15. September  vorbei

Do. 20. Oktober      vorbei

Do. 17. November   jetzt

Do. 15. Dezember  

 

-- Die Abendkasse-Billets à 12.-

 

Der nun in Paris ansässig und arbeitende Monsieur, alias PYRIT kommt zur Herbstsession vorbei und auf die Kutterbühne.  

 

Der Künstler, seine Kunst

PYRIT (Thomas Kuratli, Ex-Tomaten und Beeren, so damals zu Gast chez nous) hielt es zuletzt fest auf dem Album UFO. Atmende Stimme und Gitarre fein elektronisch versetzt. Die Geschichte eines Menschen und dessen Verwandlung in etwas Maschinelles, fern von jeglichen Männlein-/Weiblein-Attributen. Analog dazu auch PYRIT auf der Bühne. Eine fortwährende Verwandlung der Figur, unfertig, im steten Prozess.   

 

Die Serie Vier Konzerte in vier Monaten. Ein Versuchslabor, eine Operation am offenen Herzen. PYRIT lotet sein Werk aus, stupft und zerschneidet Grenzen. Jeder Abend wird eine eigene Geschichte. Wider die gemütlich Routine. Das „UFO“ darf die Grundlage sein, eine Abschussrampe und auch das Gefährt für die weitere Reise. Bestehendes wird weiter entwickelt, Neues gesellt sich dazu. Das Rezept zur Inspiration heisst: weiter!  Den Wiederkehrenden belohnt die Neugier.

13.11.16
Aad Hollander Trio from Hell
Stadtmusikanten

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

12.11.16
Cheptel Records Night
2xVD 1xGe = jeee!
Cheptel DJ Crew

Le Label musical de Genève aus dem Dunstkreis der grossen Mama Rosin.

 

Vom vielen guten, das sie tun,

kommen drei in Norden.  French as French ..... ... ..

 

- Meril Wubslin (VD) 

    - Temps Des Nuits (GE) 

        - Adieu Gary Cooper (VD) 

 

Wir sind alle die Brücke. 

 

11.11.16
21.30 Anna & Stoffner mit Künzi
23.30 DJ Marcelle
Es sei denn HipHop

Auch in dieser Saison auf der Kutterbühne. Anna & Stoffner. ANNA die Tsürischnurrrrende von jeher mit Flo Stoffner (Gitarre) und auch Künzi (Schlagzeug). Zum Groove gestolpert und dann durchgezogen. das neue Album "falsch" halten wir, für eben doch prächtig, halop !

 

et après: DJ Marcelle – Das FrauSchiff nach hinter den Sternen. Nimmt dich mit in ihrer Welt aus World, obskur-tanzbar, anders-elektronisch, wider den driftenden Kontinentalplatten zur Vereinigung beim Tanz. Tschüss, du Strom der Unbeweglichen.

10.11.16
What Josephine saw

Les Rocksongs de Zurich. Die jungen vier von hier bringen dich um die Ecke. 

9.11.16
Boogaloo
Kwick-Tanzkurs
  • Ab 19:30 der Boogie-Tanz-Quick-Kurs. Dann Gelerntes freudig implementieren. 
7.11.16
DJ Horacio
Kerz im Herz

Im Tanz ist jeder fort geschritten. Tango soirée excellente.

6.11.16
Aad Hollander Trio from Hell
Tanz-Mäuse

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

5.11.16
The Seniles 10Jahr Jupdi!
zum Zweiten

10 Jahre "the Seniles"

...Grund genug für eine wilde Feierei mit allem drum und dran und live und Gästen und dir? 

der Samstag

 

--- AUSVERKAUFT... 

4.11.16
The Seniles 10Jahr Jupdi!
+zurZweiten Sa.5.11.

10 Jahre "the Seniles"

...Grund genug für eine wilde Feierei mit allem drum und dran und live und Gästen und sososo

der Freitag..

 

--- AUSVERKAUFT.... keine abendbillets mehr...

3.11.16
Die Bar zum raison d'être
 
30.10.16
Tom Brosseau
& Aad Hollander Trio from Hell

20.45 Uhr - Tom Brosseau – nach zu langer Pause zurück auf der Helsinki-Bühne. Gitarre-Gesang-Lieder von Weltklasse. Ein lieber Mensch, eine Verführungs-Stimme und  sanft einnehmend. 

 

Die Abendkasse, Billetts à 12.-

 

22:00 - das Trio - tuts in bekömmlichen Sets zur vollen Stunde..

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

29.10.16
Simon Ho
think globuli
DJs Roots X Bass

Simon Ho – Bruxelles

Schon vielseitigst besattelt hat sich Simon Ho, comme Pia- und Komponist ein Geschichtenerzähler mit internationaler Gravitas. Sein prolific Œuvre erstaunt. Hier nun mit frisch geworfenem "Bruxelles". Feingliedrig gestrickt, kraftvoll im Abgang. 

 

Und Blue darüber singt Michael Fehr, ausgezeichneter Auteur seinerseits. Avec André Pousac (Bass) et Ken Stringfellow (gitarre, keys) et Andi Hug (schlagwerk).

 

28.10.16
Hasenscheisse
Sie lesen richtig
DJ Kejeblos

Sie wollen das unbedingte Ding: Hasenscheisse. Fünf Jungs aus Bäärlin vermengen HüpfFolkSka mit prächtiger B-Mundart-Schnauze. Fetzen es unausweichlich von der Kutterbühne.

Wir sagen Hasen, ihr sagt Merde. ----------------------------- & danach der Dj Kejeblos avec à l`afro, disco & tropical Schmauss der Tanz. -------------------------------

--- Abendkasse, les billets à 18.-

27.10.16
Bit-Tuner
zappendüsterJoy

Toujours der letzte Donnerstag im Monat. Bit-Tuner tut's hart ins Ohr löffeln. Der Bass aus dem Unterleib für den Unterleib. Hard-Hop mit Zwischentönen zum frönen.

Wuchtig und wichtig, so richtig

 

-- Abendkasse, les billets à 10.-   -----

 

26.10.16
Boogaloo
mit kwick-kurs
    • Ab 19:30 der Boogie-Tanz-Quick-Kurs. Dann Gelerntes freudig implementieren. 
23.10.16
Aad Hollander Trio from Hell
Mehr als die Summe

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

22.10.16
Dennerclan
Bruno
GarageSurf
DJ Sarasin
DJ Schräder

Dennerclan retour und salü, Bruno. 

 

Der gute Clan schwimmt auf der Surfwelle ins Haus und nimmt dich mit. Spaghetti-Tex-Mex aus der Garage in die Garage. 

 

Bruno: Es tun Elrich von Vader (Biotech, Karaoke from Hell et al) und Thomas Wohlmuth (Big Papa Lorenzo, Speck 'n' Eier etc.). Der hart geblueste-Kuchen aus dem Tsüri-Sihlimmat-Delta zu uns geschwemmt. 

 

-- Billetts ab 20.30 an der Abendkasse     à 18.-  

 

DJs Sarasin und Schräder tun rohe Disco, Soul, süsses Rap-Gelee bis zum Kap des Funk. TanzWeltFreuden.

21.10.16
Jacques Palminger & 440Hz Trio
Jetzt noch mehr gut!
DJ Team Hi-Tymes

Monsieur Palminger, mâitre der Aushebelung aller Gewohnheiten, back auf Kutter. DAS neue Album " Spanky und seine Freunde"!

 

Der Hambürger ist schon Studio Braun, Jacque Palminger and the kings of dub rock, Fraktus und und under. & heute mit dem finalissimo 440 Hz Trio bestehend aus: Richard von der Schulenburg an den Tasten, Olve Strelow am Schlagzeug, John Raphael Burgess am Bass, Lydia Schmidt Gesang und Jan Heinemann am Vibraphon. Herr Palminger erklimmt das Jazz-Baugerüst und wirft das geprochene Wort in die Menge. Gleichwohl ent- wie auch bewaffnend. Päng.

 

Ein Konzert, ein Schau-Spiel. Voll vom Sinn und auch ein Schuss Stuss. Festhalten und Genuss.

20.10.16
Pyrit
wird nachklingen

Konzert Reihe: PYRIT lotet es aus

 

Salut, PYRIT, zur Herbstserie im Helsinkiklub. 

Do. 15. September  vorbei

Do. 20. Oktober      jetzt

Do. 17. November

Do. 15. Dezember  

 

--- Billets an der Abendkasse à 12.- 

 

Der nun in Paris ansässig und arbeitende Monsieur, alias PYRIT kommt zur Herbstsession vorbei und auf die Kutterbühne.  

 

Der Künstler, seine Kunst

PYRIT (Thomas Kuratli, Ex-Tomaten und Beeren, so damals zu Gast chez nous) hielt es zuletzt fest auf dem Album UFO. Atmende Stimme und Gitarre fein elektronisch versetzt. Die Geschichte eines Menschen und dessen Verwandlung in etwas Maschinelles, fern von jeglichen Männlein-/Weiblein-Attributen. Analog dazu auch PYRIT auf der Bühne. Eine fortwährende Verwandlung der Figur, unfertig, im steten Prozess.   

 

Die Serie Vier Konzerte in vier Monaten. Ein Versuchslabor, eine Operation am offenen Herzen. PYRIT lotet sein Werk aus, stupft und zerschneidet Grenzen. Jeder Abend wird eine eigene Geschichte. Wider die gemütlich Routine. Das „UFO“ darf die Grundlage sein, eine Abschussrampe und auch das Gefährt für die weitere Reise. Bestehendes wird weiter entwickelt, Neues gesellt sich dazu. Das Rezept zur Inspiration heisst: weiter!  Den Wiederkehrenden belohnt die Neugier.

16.10.16
Fuchigami to Funato
Ja-panisch-nein

Da denkst du erst, was für ein zartes Pflänzchen doch. Doch dann, im Bann, wirst du umgewörft von der fragilen Wucht. Nur der Kontrabass magisch, die Stimme sanft und fast nichts dazu. 

 

Comme tous les Herbsts wieder zu Besuch  Fuchigami Junko und Funato Hiroschi und ihr Geheimtripp zwischen insellied, Pop-Versatz und herzoffen-Jazz. Ein Muss-Kuss. 

---------Les Billets à 15 Fr.  ----

 

 

Et puis, à 22heures: Die Helsinki-Hausband comme tous les dimanches. Heinz Rohrer, Bice Aeberli und Aad Hollander zum Tanzvergnügen mit Surf,Polka,Blues in Halbstunden-Sets bis after midnight. 

16.10.16
Aad Hollander Trio from Hell
Ca plane pour moi

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

15.10.16
DJ Mildred Guy
DJ Condor
Schwing dich hin
14.10.16
James Bomb
Mass und Fieber tun
Dj Malik
Dj Reezm

Une laboratoire musicale von Thüringen bis Teheran wirft den Anker in Tsüri. Und tut die Themata, die da wären Paranoia und Heimat, Geheimdienst und Glamour. 

 

Das virtuelle Konzept Album auf die Bühne gesellt, à la live-actionFest. 

 

Hallo zur Bombe: Markus Schönholzer, Fabienne Hadorn et encore Felix Huber am Tasten tasten, Dominic Fürstberger schlägt Zeuge, Johannes Geisser aussi da, Antonia Labs und zur gutestem letzter Christian Beyer an der Heizdecke

 

--Abendkasse ab 20Uhr ---------

--------- Les billets à 20.-  -----

13.10.16
GRANDJEAN
Folgen Sie diesem...

seit den 70er schreibt der Zürcher Dominique Grandjean Musik in der Geschichte. Erst schüttelte er den  "Campari Soda" Song in die Weiten des Universums, mit Band Taxi zur Seite, dann gründetet er die Band Hertz . ........... & jetzt weiter im Puls mit Tochter Reneé Grandjean am Bass, der ehemalige HertzDrummer Michael Boxer schlägt & der Sascha Greuter an der Gitarre; schlichtus als Combo GRANDJEAN, alle Fenster sind offen, legendenwirr und Neugierde, die Bühne ist poliert und parat!

 

--Abendkasse ab 2oUhr billets à 18.- 

12.10.16
Boogaloo
Kwick-Tanzkurs
  • Ab 19:30 der Boogie-Tanz-Quick-Kurs. Dann Gelerntes freudig implementieren. 
  • ab 20:00 salut Du nicht Kursteilnehmerin.
9.10.16
Aad Hollander Trio from Hell
Hausband and wife

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

8.10.16
DJ Trottles of the Dead
Düding-Dudes

Salut encore, Trottles. Die zwei von da drüben bei uns mit lekker Soul-50's-60's-Garage-Tanzboogie-Feier.

7.10.16
Howlong Wolf
die andere
djs The Dudes

Zurück mit neuem Albummm: Howlong Wolf sind David Langhard (Gitarre, Gesang), Martin Prader (Gitarre), Christa Helbling (Orgel), Ernst David Hangartner (Bass) und Daniel Bachmann (Schlagzeug)

Ein neuer Siech voll Liedern. Erhaben, gross, Winterthur!

6.10.16
Howlong Wolf
& Feiertag 7.10.

Zurück mit neuem Albummm: Howlong Wolf sind David Langhard (Gitarre, Gesang), Martin Prader (Gitarre), Christa Helbling (Orgel), Ernst David Hangartner (Bass) und Daniel Bachmann (Schlagzeug)

Ein neuer Siech voll Liedern. Erhaben, gross, Winterthur!

3.10.16
DJ Horacio
Ich gango Tango

Im Tanz ist jeder fort geschritten. Tango soirée excellente.

2.10.16
Aad Hollander Trio from Hell
SurfBluesPolka

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

1.10.16
Guido Möbius
DJ MARCELLE
über den Himmel komm

Guido Möbius, salut: Die eigene Musik als Spielball. Elektronisch frisch Gewürfeltes zwischen Humor und Hypnose. Doch nicht vom Schosskompi, sondern verhenkt in den Gerätschaften sitzt der Geist in der Maschine.

 

Et puis. Le voyage zur andren Galaxy mit DJ Marcelle. Bonjour encore die blumig Rakete auf der Kutterbühne für den Tanzverkehr im Sternenmeer.

 
30.9.16
Phil Hayes & the trees
Tonight!
DJ Crown Propeller

Mister Phil Hayes. Theatermacher in Zureich und England macht die schnörkellos perfekten Songs. Unterstützt durch Sarah Palin (Schlagzeugesang, auch JJ+Palin, Palin+Panzer, cock to cock) und Martin Prader (Basssänger, auch Prader&knecht und Howlong Wolf) zur Harmonie. 

 

Und danach, ach: DJ Crownpropeller, mit Swing, Jazz und Seele durch die Tanznacht. Es kann nur einen geben.

29.9.16
Bit-Tuner
BassBeatMusik

Toujours der letzte Donnerstag im Monat. Bit-Tuner tut's hart ins Ohr löffeln. Der Bass aus dem Unterleib für den Unterleib. Hard-Hop mit Zwischentönen zum frönen.

Wuchtig und wichtig, so richtig

 

Und die Baustelle mit dem Reiser. Schau den "Schiiwerfer"..

 

25.9.16
Aad Hollander Trio from Hell
La danse de Hüpf

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

24.9.16
Chiri Moya & P-Tess
Hallo TanzJoy

Immer gern gesehen chez nous. Chiri Moya und P-Tess brettern mit viel Wind durch das kleine Haus. Hip-Hop Hämmer, ElektroBeat mit geöffnetem Visier und Kopfnicker en masse. Il s'agit du Spass. Die beiden Frauen machen dir den Traum.

23.9.16
CasioFieber
Lo Fat Orchestra
DoppelJoy
Dj Soulsonic

Zweierlei ce soir: In der roten Ecke sind es «CasioFieber». Zweimal doppel x das Ensemble electronique sind und bleiben Freundinnen des Hauses. Nett von der Bühne gesingelt ist's Punk im Herzn.

 

Et encore: «Lo Fat Orchestra»... De Schaffhouse, les troi. Ganz grosse Songs, dringlich vorwärts mit der Orgel an der Stelle wo sonst. Sie gehen mit den Punks und kommer wieder, die Wiederholungstäter.

21.9.16
Boogaloo Krash-Kurs
  • Ab 20.30 zum schnellen Kurs, danch mit DJs zum Tanz-Probieren und Tanz.
18.9.16
Aad Hollander Trio from Hell
es werkt und wirkt

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

17.9.16
DJ ODDATEEE
Das beste Rap-Öl

DJ ODDATEEE mit drei E für Exzellenz, Enthusiasmus und Feuer. Oddateee spielt die Musik aus seiner Welt und erklärt sie dir. Très charmant und ein Hip-Hop-Hochsprung für Freunde des Lebens. Immer wieder gern bei uns, immer gern gesehen und gehört. Ce soir avec: Gastfreund-Rap mit DJ Brown UND

 

SUE WORKS, welcöme. Street-Art direct in dem Haus.

Und salut Kraftfeld

16.9.16
DJs Hi Tymes
Reporter zum Tanz

DJ team Hi Tymes zur Tanzsauce mit fifftiis und sickstiis Garage zum SoulBeat.

 

Und hoch auf die ehrenwerten Geschichtenerzähler.

 

Es muss gesagt werden..

15.9.16
Pyrit
wird nachklingen

Konzert Reihe: PYRIT lotet es aus

 

Salut, PYRIT, zur Herbstserie im Helsinkiklub. 

Do. 15. September

Do. 20. Oktober

Do. 17. November

Do. 15. Dezember  

 

Der nun in Paris ansässig und arbeitende Monsieur, alias PYRIT kommt zur Herbstsession vorbei und auf die Kutterbühne.  

 

Der Künstler, seine Kunst

PYRIT (Thomas Kuratli, Ex-Tomaten und Beeren, so damals zu Gast chez nous) hielt es zuletzt fest auf dem Album UFO. Atmende Stimme und Gitarre fein elektronisch versetzt. Die Geschichte eines Menschen und dessen Verwandlung in etwas Maschinelles, fern von jeglichen Männlein-/Weiblein-Attributen. Analog dazu auch PYRIT auf der Bühne. Eine fortwährende Verwandlung der Figur, unfertig, im steten Prozess.   

 

Die Serie Vier Konzerte in vier Monaten. Ein Versuchslabor, eine Operation am offenen Herzen. PYRIT lotet sein Werk aus, stupft und zerschneidet Grenzen. Jeder Abend wird eine eigene Geschichte. Wider die gemütlich Routine. Das „UFO“ darf die Grundlage sein, eine Abschussrampe und auch das Gefährt für die weitere Reise. Bestehendes wird weiter entwickelt, Neues gesellt sich dazu. Das Rezept zur Inspiration heisst: weiter!  Den Wiederkehrenden belohnt die Neugier.

14.9.16
boogalooTanz crashKurs
Boogaloo Krash-Kurs
  • Ab 20.30 zum schnellen Kurs, danch mit DJs zum Tanz-Probieren und Tanz.
11.9.16
Aad Hollander Trio from Hell
Die drei !!!Zeichen

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

10.9.16
Dj Bandura
Brasil Breaks ✈️

Lassen wir uns überragen. Dj Bandura swingt und schwimmt herauf, von der Kopakabanana mit Beats und Brasil Breaks auf dem Rücken.

Auf zum Tanzvergleich.

9.9.16
Tyrone Storm
Tu das, funky Chickn

Un vieux Fux, dieser Tyrone Storm, mit Koffern voll goldenem Vinyl aus der Zeit, da Vater Funk und Mama Soul den HipHop-Gebährkurs belegen. Lekker bestes zum Tanzabend.

8.9.16
J & L Defer
Zur Albumfeier

**LINKkuss**    J&L Defer sind Anita Rufer und Gabriele De Mario. Die beiden Köpfe von Disco Doom veröffentlichen ihr Debütalbum auf dem US-Label Exploding in Sound und in der Schweiz via Defer Records.                                                             Ein Sprung ins Tief des Krachus & elektronischer Wünsche, gefüllt mit dem Melodium der Maschine!

7.9.16
Alte Sau
Punkelektriti

Man dürfte meinen, ein Bandname wie Alte Sau müsste genügen, um dich/Sie/Es hinzulocken. 

Nun denn: Die Alte Sau kommt aus Hambuuuurg & es ist uns eine helle Freude, die AlteSau wieder auf der Kutterbühne sauen zusehen, ahoi!

Es tun's Jens Rachut (Gesang, sehr), Rebecca Oehms (Heimorgel und Gesang) und Raoul Doré (Drumm, herum) mit Schwenk zwischen NDW und elekro-Punk.

 

Der genau Blick wird gelöhnt: Jens Rachut tat's vielseitig schon. Etwa mit Jacques Palminger in Dackelblut als Band und auf der Theaterbühne mit selbigem und auch Schorsch Kamerum. Oder auch sapperlot Oma Hans. Bespielte Schauspielhaus und erfand Hörspiele zudem. Verspielt, subversiiiv und haargenau wider den KaufhausPunk.

 

——— Billets à 16 Franken ———

5.9.16
DJ Horacio
Ich gango Tango

Im Tanz ist jeder fort geschritten. Tango soirée excellente.

4.9.16
Aad Hollander Trio from Hell
in der Tat

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

3.9.16
Dj Roby Naish
Dj Carlo Cannone
AfroDisco!

Zwei altbekannte von der Kante an der Sihl. DJs Carlo Cannone und Roby Naish sorgen für den aaafrikanisch Angehauchten. Pack die Groove-Schuhe ein und sei es auch: dabei.

 

Es darf getanzt werden. Wir wären da. 

2.9.16
DJs Roots X Bass
ragga-ragga-tröpfli

Reggae, Ragge, Dancehall, Rap auch. 

So von da .. bis in etwa da...

 
28.8.16
zum Sommerfest die Chilbi !
VereinHardturmbrache

der Verein Hardturmbrache

lädt zum Sommerfest

28.8.16
Aad Hollander Trio from Hell
Tschaugustanz

Jeden verdammten Sonntag. Das Trio tuts in bekömmlichen Sets um 22/23/24 und 25 Uhr. 

Es sind dies Aad Hollander am Schlagwerk der Chef, Bice Aeberli am Bass und Heinz Rohrer an der Kitarre.  Der beste Ort in der Woche

Tanzfreud bis der Montag rennt.

Dann und wann mit Gästen. 

27.8.16
Hi-Tymes
SCHLAG, ZEILE!

DJ Team «Hi Tymes» entsendet seine Mannen in die unsere Ecke. Steh dem Tanz nicht im Weg. Mit reichlich assortierten Perlen aus dem Fundus. Vergangen ist nichts, es ist alles da.

26.8.16
Gartenbeiz und Tanzbar-Es
GaulSinki

AsphaltBar con Beiz de Gaul. Zum nächtlich gemächlichen Tanz dann auch der imaginäre Musiklieferant.

25.8.16
Göldin & Bit tuner
Light of Other Days
bassbeatmusik

Toujours der letzte Donnerstag im Monat. Bit-Tuner tut's hart ins Ohr löffeln. Der Bass aus dem Unterleib für den Unterleib. Hard-Hop mit Zwischentönen zum frönen.

Wuchtig und wichtig, so richtig.

 

Heute mit Gast, juchu: Light of other days. Elektronisch-luftig zur Ein- und Umstimmung.                                                                                                                                                                                          ---------------  Eintritt 13sfr.

 

Und und und: ab 17Uhren die Beiz zum Genuss.

21.8.16
der Rand randet weiter
randtanz

& keine Angst; das Für was, ist der Weg  ! 

20.8.16
am Rande, der Flug, gewiss.

eines schönen Tages, war klar, der Schein will immer höher hinaus & da entstand der Rand .....

 

: zum Gaul" ganzer Tag offen + VereinsBar + FahrawayBar ab 17ühr : --------------------------------- & der DANK ä TUTTI !

 

19.8.16
DJ MARCELLE
Another nice mess

Mal südamerikanisch, mal afrikanisch, mal manisch, mal panisch. Ein Schuss Elektro-Zerzausung, eine Blumenbehausung. Immer frès, immer unerhört Ungehörtes. Bienvenue, Madame Marcelle.

17.8.16
BOOGALOO
Boogie e Lindy Hop!
  • Ab 20.00 zum schnellen Kurs, danch mit DJs zum Tanz-Probieren und Tanz. Auf auf...
  • ça revien en septembre
14.8.16
Trio im Augusten-Winterschlaf

Aad Hollander Trio from Hell will be zurück am 21.8. 

13.8.16
Rock Gitano
7.8.16
Trio im Augusten-Winterschlaf

Aad Hollander Trio from Hell will be zurück am 21.8. 

6.8.16
DJs Cumbia Cosmonaut & Chiri Moya
Tropical bass

Chiri Moya, Freundin des Hauses zusammen mit Cumbia Cosmonaut (down anders). Es bleibt die Flucht in den Orbit und sonst Tanzfreuden à la moderne. Mit beats zum Fingerlecken. 

5.8.16
Asphalt Bar faltbar

Mit lekker Essen, ja.  Zum Gaul die Hintertür von vorn.

3.8.16
boogalooTanz crashKurs
Boogaloo Krash-Kurs
  • Ab 20.30 zum schnellen Kurs, danch mit DJs zum Tanz-Probieren und Tanz.
1.8.16
DJ Horacio
ACHTUNG TANGO

Im Tanz ist jeder fort geschritten

 
30.6.16
Grünzeugs
BAUMAT
FRISCHZELLE

iouwpoiuoqidhkljh sKDJH aASÜOIDÄ asdoi aä

SÖDKÖL