Wann & Wo & kontaktlich 1.

*********************
zur Zeit: BITTE DIE AKTUELLEN INFORMATIONEN AUF DER HOMEPAGE oder S-MEDIEN BEACHTEN -- ZUR ZEIT SIND UNREGELMÄSSIGE ÖFFNUNGSZEITEN À JOUR, DANKE !!
********************



-----------------------
Wann :
  Öffnungszeiten:

- Montag bis Mittwoch & Sonntag siehe Programm

- Donnerstags  20.00 - 01.00
- Freitags          20.00 - 04.00

- Samstags       20.00 - 04.00


WO :

am: Bahnhof- Hardbrücke-Helsinki
an der geroldstrasse 35 - 8005 züri

LINK Laufen & Anfahrt   MAP

WIE :
Bus-Linien:Nr.33 /Nr.72 /Nr.54
(bis station Bahnhof hardbrücke)

S-Bahn-Linien Station Bahnhof Hardbrücke:
Nr. S3 /S5 /S6 /S7 /S9 /S12 /S15 /S16

Tram-Linien:
Nr. 4  (station schiffbau)
Nr. 8  (station bahnhof hardbrücke)
Nr. 13 (station escher-wyssplatz).

 

Anfragen für:
shows / veranstalungen auf-- ahoi(ät)helsinkiklub.ch
                                                                                                                                                                    für Weiteres: --   bruecke(ät)helsinkiklub.ch
.

Programm
Samstag
19
Juni
Frauengeschichte(n)
Dokumente aus zwei Jahrhunderten zur Situation der Frauen in der Schweiz
Bar 17:15 Uhr / textliches los 18 Uhr

ja du wir!

Von Frauengeschichte(n) zu Frauen*geschichte(n).
Vernissage zur neusten und letzten Neuaflage des legendären Buches zu 221 Jahren Frauen(*)geschichte(n) von Elisabeth Joris und Heidi Witzig, mit Anja Suter.
Mit Spoken Word Intervention Big Zis.

::: Eines der grundlegendsten Werke über die Geschichte der Frauen in der Schweiz, das die wichtigsten Aspekte ihres Lebens beleuchtet: Erwerbstätigkeit, Familie, Frauenorganisationen und -aktivitäten. Dokumente aus zwei Jahrhunderten wie Zeitungsberichte, Briefe, Lebens-erinnerungen, Gerichtsakten, offizielle Enquêten, Bilder und Fotografien erschliessen einen breiten Zugang zur Geschichte der noch immer unbe-kannteren Hälfte der Schweizer Bevölkerung. :::

Mit Texten von Marianna Alt, Simone Prodolliet, Susanne Anderegg, Ursi Blosser, Monika Bucheli, Simone Chiquet, Doris Huber, Elisabeth Joris, Anja Suter, Eva Sutter, Anita Ulrich, Heidi Witzig.
---

«Das ist Frauengeschichte nicht nur ‹von unten›, sondern gewissermassen bis in alle Ritzen des Alltags hinein.» (Basler Zeitung)

Anmeldung pandemiebedingt erforderlich mit Name und Adresse per Mail und dem Stichwort «Frauen» :  anmeldung@limmatverlag.ch

- beschränkte Sitzplatzzahl
- es gelten die aktuellen Schutzmass-         nahmen


Mittwoch
7
Juli
hazel brugger une
tryout, prozess im herbstwald.

la Brouggerova zum Tryout der neuen Ware, welcome.                              Vehement probierend & Stand der Dinge:  
Die filterlose Hazel Brugger testet, schleift, schnippelt und probiert, auf dass die Pointe sitzt, wie du, du Gast. Nicht zu stoppen, die Wortschlacht bis gelacht.
Probieren heisst versuchen et suchen. Im Angestammten wird das Arbeiten zum Prozess oder einfach das neue Programm wird..bon voyage.

- beschränkte Sitzplatzzahl
- es gelten die aktuellen Schutzmass-         nahmen

Show um 18.30 die Billetts

               Show die um 20.30 die Billetts

Foto: Noëlle-Guidon
Foto: Noëlle-Guidon
Donnerstag
8
Juli
hazel brugger deux
tryout, auf der gerade kurvig.

la Brouggerova zum Tryout deux der neuen Ware, welcome.                              Vehement probierend & Stand der Dinge:  
Die filterlose Hazel Brugger testet, schleift, schnippelt und probiert, auf dass die Pointe sitzt, wie du, du Gast. Nicht zu stoppen, die Wortschlacht bis gelacht.
Probieren heisst versuchen et suchen. Im Angestammten wird das Arbeiten zum Prozess oder einfach das neue Programm wird..bon voyage.

- beschränkte Sitzplatzzahl
- es gelten die aktuellen Schutzmass-         nahmen

Show um 18.30 die Billetts

               Show die um 20.30 die Billetts

Foto: Noëlle-Guidon
Foto: Noëlle-Guidon
Mittwoch
8
September
langzeit.
dominic oppliger & vincent glanzmann
das folgende 2. zum a-sicheren termin.

...oppliger & glanzmann zum 1. teiligem + vorgeführtem anno august des 2020, nun; die geschichte hat (noch) kein ende, der 2. teil steht, blüht auf, wohin des weges, die zwei zum mittwöchlichem et a-sicherem termin. gespannt et freudwool in den reihen des staunen, gut! 
Sie kommen. Wir auch. wunderihr.

.
            :: D.O. ::  .          .  :: V.G. ::  
:
und zu den zwei künstler, wie  indersache folgendes:  Vincent Glanzmann und Dominic Oppliger. Langzeit-Kollaborateure und Spaziergänger. Dazwischen-Fans und Vielschaffer. 

 

Vincent der Klangkünstler und Schlagzeuger, der Komponist und Performer auf verschiedenen Hochzeiten. Mit Präperationen und alternativen Techniken, seiner Energie und kommunikativen Spielweise, ergibt das eine unverkennbare Klanglichkeit. 

Dominic der Autor und Musiker. Früher noch Doomenfels, später dann acht schtumpfo züri empfernt. Seine Mundart-Novelle hat sich in unsere Herzen eingeschlichen und sehnlich warten wir auf mehr Stoff. 

Agenda der Vergangenheit

15.6.21
wirklich rund ist dieses ding nicht mehr.
14.6.21
Jede/N Nacht & Tag das Gleiche :::::::::::::::::::::::: tag; fünfundzwanzig, sechsundzwanzig, 27, achtundzwanzig, neunundzwanzig, dreissig, 31, 32, dreidrei, vierunddreissig, fünfunddreissig, sechsunddreissig, 37, 38, dreineun,vierzig + JETZTDANNN, tag 43

tag fünfundzwanzig: das wird wool ein grosses missverständnis sein.
tag sechsundzwanzig, alles rosa et dicht. nimmt man den körper et das tun, stellt sich das kantige ein.
wir ziehen den hut über den fuss. gänger*innen haben das volle programm.
tag 27 stellt das gestrige in frage et das morgige ins ängstliche.
tag achtundzwanzig reinewaschen.
tag neunundzwanzig keine geister, mut derdiedas einstehen.
tag dreissig sterne auf dem boden.

tag 31 im wendepunkt des geradeaus.
ja der tag 32, erschwingt sich den nebel umsonst. flüssig keiten.
tag dreiunddreissig standart ist standart. stellt sich das gebüsch über das geräusch, obsolent das wuchtige.
tag vierunddreissig und plus. licht im dunklen raum entspricht dem offenen geist

tag 35 hinauf, um hinab zugehen
tag sechsunddreissig im Prinzip prinzipiell kaufen, um  
sich zu verlassen.
tag 37 heraus raus im hügel liegt das geschenk.
tag achtunddreissig habakuss. stell dir vor die nacht hat sonne.
tag 39, sich selbst überlassen et zusammen.
tag vierzig im horizont des hörius.
JETZTDANN das los über das weiter...ziemlich klar.
der tag danach.
tag dreiundvierzig; mach lass los. mensch im queer.

 
26.5.21
haut & seel

ergibt die kleinigkeit des wüsten schönen.

25.5.21
tag eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn, 14, fünfzehn, sechszehn, siebzehn, 18, neunzehn, zwanzig, 21, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, vierundzwanzig

wir zählen tag eins, von hintenher gezählt.....
tag zwei auf der Aufschütte, der morgentlichen Ferne.
tag drei der wolllust.
tag vier; vielmals viel wenig et schlussendlich wenig viel und auch viel.
tag fünf; vier tage danach, der Apfel fällt weit vom Stamm.
tag sechs; lieber, lieberen, liebe. entscheidung.
tag sieben, unberechnend, berechnende zeit. das kristall unklar. natürlich ist das wollen zur tat, tatkräftig.
tag acht, bestellt et abgeholt, tiefe berge, hohe schluchten.
tag neun, wesentlich.
tag zehn nach neun
tag elf, kantlos et trübklar.
tag zwölf, werte schätze.
tag dreizehn sichtet mut am hafen. desto trotz et will.
tag 14, stell dich dir vor und auf die klippe.
tag 15 allerhand .
tag sechszehn, tag nach tag, brausen die flöten, sehen wir keine nöten.
tag siebzehn ist eine torte auf räder.
tag 18 führt weit hinaus, stell dir den kopf vor losgelöst am rande der hebebühne.
tag neunzehn erstaunt, wie die wesen wesentliches verachten. wann ist das jetzt jetzt. 
tag zwanzig mitten drin et doch am anfang.
tag 21  was meinst du?
tag zweizwei, interessen heisst essen von ideen & gedanken.
tag dreiundzwanzig, freundliche grüsse führt den mist definitiv nicht.
tag vierundzwanzig.
tag

24.5.21
tzu
21.5.21
ja
17.5.21
rosaschwarz

rosaschwarz

 
5.4.21
ja

ja, wir zählen das jaar 2021. nach wie vor schlägt das wollen dem kommenden das schnipchen. hello den menschen.

 
28.2.21
4000 km

gestern war heute; heute war gestern.
*********hello mensch
                                                                          : tag und nacht. MITTEKILL.

25.2.21
Hotel Regina offener äther
TV; TellerVagabund

auf dem Weg ins volle Nichts et zurück.

vorder und übergründig.
... arbeiten das spinnen auf.
hallo donnerstagabend; du wirst uns den äther geben und das fernSehen&Hören gilt für alle.

klar & offiziell:

HOTEL REGINA präsentiert HELSINKI TV


:::: ein interaktives Live-Programm mit Musik und Video (kein Chopin)

Do.25.02.’21 // ab 19.00 // nur live // nur hier: https://youtu.be/7MH0y-XzzWE

 

Helsinki TV ist ein Fernsehprogramm in stetigem Zustand. beständiger Suche. Ja nach was denn? da ist eine Garage,
Raum, voll mit Sachen eine Bar ein Stecker Kisten an Decken Orangen Staub lauter Planeten Ansammlungen. Und jetzt? Weiterströmen, Fernsehen eben. Wir wollen “Wetten dass” sehen, auf wieder!

Und in der Mitte steht eine Soundmaschine < X < Soundsystem. Tutorial ausstehend.
Es gibt viele Inputs → eure Visagen werden Musik, einer kommt mit den Kabeln draus: Gemeinsam ziehen wir daran durch die Zustände. in eurem Takt.

Werd ich zum Zustande sagen:

Verweile doch! du bist so schön!

Dann magst du mich in Fesseln schlagen,

Dann will ich gern zugrunde gehn! 

HOTEL REGINA präsentiert

HELSINKI TV

ein interaktives Live-Programm mit Musik und Video (kein Chopin)

Do.25.02.’21 // ab 19.00 // nur live // nur hier: https://youtu.be/7MH0y-XzzWE

Ende verhandelbar

 

PS: Gentrifiggi


kollektiv Hotel Regina

 
27.1.21
quellenweidenröschen

hernACH füllt das ausgefüllte Gestern, das Jetzt, welches die Augenlieder hebt et bebt.