Wann & Wo & kontaktlich 1.

Wann :  Öffnungszeiten:

- Montag bis Mittwoch siehe Programm

- Donnerstags  20.00 - 01.00
- Freitags          20.00 - 04.00

- Samstags       20.00 - 04.00
- Sonntags        20.00 - 02.00


WO :

am: Bahnhof- Hardbrücke-Helsinki
an der geroldstrasse 35 - 8005 züri

LINK Laufen & Anfahrt   MAP

WIE :
Bus-Linien:Nr.33 /Nr.72 /Nr.54
(bis station Bahnhof hardbrücke)

S-Bahn-Linien Station Bahnhof Hardbrücke:
Nr. S3 /S5 /S6 /S7 /S9 /S12 /S15 /S16

Tram-Linien:
Nr. 4  (station schiffbau)
Nr. 8  (station bahnhof hardbrücke)
Nr. 13 (station escher-wyssplatz).

 

Anfragen für:
shows / veranstalungen auf-- ahoi(at)helsinkiklub.ch
                                                                                                                                                                    für Weiteres: --   bruecke(at)helsinkiklub.ch
.

Programm
Freitag
19
Juli
bar et nächtlich
die musik dreht........zur epochalen elektrüden...
bar offen 21 Uhr / dj dreht die runden 21:30 Uhr

Tu dir Gutes

Samstag
20
Juli
bar an den geleisen
bar offen 21 Uhr
Sonntag
21
Juli
heute die letzte vor pause. zurück so.8.9.19
Aad Hollander Trio from Hell mit gästen
tanz den joy!
Bar 20 Uhr / Los die Musik 21 Uhr

Sonntäglich....

Die Hausband verzückt mit lekker Tanzmusik.

Heinz, Bice und Aad bringen den Country-Polka-Soul-Wurf ins Becken.

 

Schön in Sets ab 21 Uhr, dann 22Uhr, 23Uhr und 00Uhr.

 

Kostet seven Franken, und wir danken.

Donnerstag
25
Juli
Spring ein Feld vor
Bar der Tatsachen
Bar 20 Uhr
Freitag
26
Juli
Musik und Körper
Die Bar der wichtigen Entscheidungen
the doors 21 Uhr
Samstag
27
Juli
spezial ce soir........
Bit Tuner et plus
.elektrique modulaire
Bar 20 Uhr / los die nacht.. 21:30 Uhr

                                                    Seit Jahren der letzte Dunschtig im Monat, HEUTE AN EINEM SAMSTAG

 

Bit Tuner fabriziert live BassMusik mit wumpa-lumpa Beat zum elemantar Nicken. Deepdeep und mächtig.

 

 

Mittwoch
31
Juli
Achtung Wortspiel
Posh Bar
Einlass nur mit Kopf
Bar 20 Uhr
Samstag
3
August
Stadtsommer zu Gast
«Bitter Moon» & «James Varghese»
Bar 19 Uhr / Show 21 Uhr
Sonntag
8
September
ab heut & hier am Sonntag wieder mit dem...
Aad Hollander Trio From Hell
weiterwerken
Tor auf 20 Uhr / 1. Set los 21 Uhr

Pause vorbei...

 

Sonntags nach acht am Abend. Die Hausband seit gut fuuffzehn Jahren AAD HOLLANDER TRIO FROM HELL......

 

Serviert die Suppe mit Quentchen von Country, Polka, Soul et Calypso zum lekkeren

 

Hüpftanzvergnügen, kontinuiert.

 

Aad, Bice und Heinz mit dem Team sagen hellau zur Tanznacht.

 

7 Franken

real, nicht in Gedanken

Donnerstag
19
September
Buch-Vorstellerei-Show
Tom Combo «Inneres Lind»

Bonjour Monsieur Tom Combo, der hat einen Roman hingewörft und stellt folglich «Inneres Lind» im Kutterchen vor.

Musikalisch leicht bezirzte Buch-Première avec Meister Combo, Dominik Dusek und Winterthurer Wäldern.

 

Mehr foglt.

Freitag
20
September
so wie es east
Ostkollektiv
folgt mehr
Mittwoch
25
September
The Sheiks
schwingen in den Herbscht
Show 21 Uhr

......... 18 Hände, 9 Köpfe und 9 Herzen neu zusammengesetzt und klar zum Entern! The Sheiks haben sich vom Jazz der Anfänge nachhaltig berauschen lassen, stolpern auch mal über Neueres und swingen ohne Zwang den ganzen Abend lang.                                                                                                                               

das Personal in etwa:

 

Valerio Lepori  - Tb, Voc

Alexander Etter - Tp, Voc

Markus Tinner           -  Kl, Voc

Roger Greipl  -  Sax, Voc

Benjamin Kieser  -  Piano

Corsin Battaglia - Git

Flavio Viazzoli  -  Drums

Jonas Künzli -  Bass

Theo Känzig  -  Git                       

Donnerstag
26
September
Bit Tuner & Basylon Terror Corps
.elektrique modulaire
Bar 20 Uhr / los die nacht.. 21:30 Uhr

feierliche eröffnung des septemberende:                                                                                                           Basylon Terror Corps : zum gästewohl, meditation hat einen namen, punkt.                                                                                    Bit Tuner at work ......... fabbriziert live BassMusik mit wumpa-lumpa Beat zum elemantar Nicken. Deepdeep und mächtig.

 

 

servus
servus
mösiö
mösiö
Samstag
28
September
ES.... SIND......
Die Aeronauten
Die Strassen aper

oder weilen die glorreichen auf der höh ......... & Guckst du bald gern wieder hier

Du Informationshungertier

Donnerstag
3
Oktober
koppel zurück
"PULSE"
simon grab et das der die pulse,
circa 21 Uhr

PULSE – die Serie rauscht weiter

 

Simon Grab spielt den Soundtrack für deinen nächsten Trip ins Wunderland. Sphärisch filigran bis bassig düster brachial, Grabs technoides Klanguniversum aus Feedbacks und selbstoszilierenden Noises skizziert eine dystopische, posthumane Welt mit neuen Lebensformen. Huch!                                     

Die Abendkasse à 15.- / 10.- (Kulturlegi etc)                                                                                                                      

mit Gästen (oder Sparring Partner*innen) ::


06.06. Joana Maria Aderi (voc, electr)
04.07. Christoph Grab (sax) Carine Kapinga (perf)
03.10. Dhangsha aka Dr. Das (electr) Yao Bobby (voc)
07.11. Synkie (modular video)
05.12. Surprise Guest

                                                                                servus.

Dienstag
22
Oktober
Ausnahmsweise am Zistig
The Sheiks
drehen das Jahr
Show 21 Uhr

......... 18 Hände, 9 Köpfe und 9 Herzen neu zusammengesetzt und klar zum Entern! The Sheiks haben sich vom Jazz der Anfänge nachhaltig berauschen lassen, stolpern auch mal über Neueres und swingen ohne Zwang den ganzen Abend lang.                                                                                                                               

das Personal in etwa:

 

Valerio Lepori  - Tb, Voc

Alexander Etter - Tp, Voc

Markus Tinner           -  Kl, Voc

Roger Greipl  -  Sax, Voc

Benjamin Kieser  -  Piano

Corsin Battaglia - Git

Flavio Viazzoli  -  Drums

Jonas Künzli -  Bass

Theo Känzig  -  Git                       

Samstag
26
Oktober
+ encore am 16. Novembrus
Anna & Stoffner
präzise Würfe

Soll erst mal Sommer werden

 

"Mit ihrem letzten Album FALSCH hat sich das Zürcher Duo Anna & Stoffner- bestehend aus der Rapperin Anna Frey und dem Gitarristen Flo Stoffner- zu einer hochkarätigen Live-Band entwickelt.

 

Mit Vincent Membrez an den Synthesizern und Fred Bürki am Schlagzeug, spielen sie wilde Songs jenseits aller Musiksparten. Ihr Spiel ist dynamisch und offen wie man es aus dem Jazz kennt, doch die Musik klingt ganz anders. Diese Band hat eine eigene Sprache entwickelt mit treibenden Grooves, poppigen Melodien, freier Improvisation, eigenwilligen Gitarren, einnehmenden Bässen und Noise.

 

Und durch diese musikalischen Vielfältigkeit bewegt sich die Rapperin Anna Frey mit ihren melancholisch glänzenden Texten. Mal im Singsang, mal in genagelt klarer Phrasierung. Doch stets jenseits von dem üblichen Schweizer Hip-Hop Gefasel. Ein Konzert von Anna & Stoffner in ihrer Neubesetzung ist eine wütend beherzte, melancholisch zuversichtliche Aufforderung zu einem Tanz der zweifelnden Herzen. An den zwei Konzerten im Helsinkiklub Zürich am 26.Oktober und am 16.November, werden sie neue Songs zum ersten mal live erproben und auch dem Experiment seinen Platz einräumen. Danach nehmen sie ihr neues Album auf."

Sonntag
27
Oktober
Neues aus dem Hause Jens Rachut
MAULGRUPPE
punkherz2019
Bar 18 Uhr / Show 19 Uhr

Welcome MAULGRUPPE

nouvelles chose um Jens Rachut (Alte Sau et al....)

 

LIES ES:

 

Das Album Debut Album der neuen Rachut Band Maulgruppe "Tiere in Tschernobyl" erscheint Ende März 2019 auf dem Major Label.
Maulgruppe ist ein Bandprojekt um Jens Rachut, bei dem die Noise- und Post-Punk-Wissenschaftler aus dem schwarzwäldischen Wirkungskreis von Yass, Ten Volt Schock und Kurt involviert sind. Als wären Alte Sau, Nuclear Raped Fuck Bomb und Kommando Sonne-nmilch als Explosionszeichnung erst auf einem Tisch verteilt und dann zu einem dunkelgrauen Electro-Wave-Monolithen neu verschmolzen worden, findet sich hier lange Vertrautes unter ganz neuen Vorzeichen.

 

Stoisch treibende Rhythmen, Gitarren und Keyboards, die sich umschlingen und gegenseitig erdrosseln und lange Hallfahnen schaffen eine neue Bühne für die Rachutsche-Dramatik - paranoiden, auf Loop- und Riff-Strukturen basierenden düster-dichten Elektropunk-Songs vom Feinsten...

Mittwoch
30
Oktober
mit neuem Album im Schuh
Pascal Gamboni

Bald schon mehr hier zu lesen

 

Freitag
8
November
November Sun
Gabriela Krapf

Gelobtes Lobith und schön erzählte Homestories im Rückenmark. Nun die gute Frau herzlich gebonjourt als.....

....GABRIELA KRAPF, salut.

 

Mit mondieu-musikalischer Leichtfüssigkeit tappsen die Lieder in dein Ohr. Madame Krapf beherrscht die ganze Palette, verführt, distanziert, hebt ab und landet punktgenau. Grossangelegt, aber einnehmend freshhhhh. Bon Appetit.

 

 

Gabriela Krapf - vocals, piano

Christian Rösli - piano, fender rhodes, juno-60

Silvan Kiser - trompete

Phil Powell - posaune

Raffaele Lunardi - tenorsaxophon

Sandra Merk - bass

Arno Troxler - drums

(c) Basil Stücheli
(c) Basil Stücheli
Samstag
16
November
zum Zweitens
Anna & Stoffner
präzise Würfe
Show 21 Uhr

Die November-edition..

 

"Mit ihrem letzten Album FALSCH hat sich das Zürcher Duo Anna & Stoffner - bestehend aus der Rapperin Anna Frey und dem Gitarristen Flo Stoffner- zu einer hochkarätigen Live-Band entwickelt.

 

Mit Vincent Membrez an den Synthesizern und Fred Bürki am Schlagzeug, spielen sie wilde Songs jenseits aller Musiksparten. Ihr Spiel ist dynamisch und offen wie man es aus dem Jazz kennt, doch die Musik klingt ganz anders. Diese Band hat eine eigene Sprache entwickelt mit treibenden Grooves, poppigen Melodien, freier Improvisation, eigenwilligen Gitarren, einnehmenden Bässen und Noise.

 

Und durch diese musikalischen Vielfältigkeit bewegt sich die Rapperin Anna Frey mit ihren melancholisch glänzenden Texten. Mal im Singsang, mal in genagelt klarer Phrasierung. Doch stets jenseits von dem üblichen Schweizer Hip-Hop Gefasel. Ein Konzert von Anna & Stoffner in ihrer Neubesetzung ist eine wütend beherzte, melancholisch zuversichtliche Aufforderung zu einem Tanz der zweifelnden Herzen. An den zwei Konzerten im Helsinkiklub Zürich am 26.Oktober und am 16.November, werden sie neue Songs zum ersten mal live erproben und auch dem Experiment seinen Platz einräumen. Danach nehmen sie ihr neues Album auf."

Dienstag
26
November
Jesse Marchant

Salut Jesse Marchant

Schweiz-Kanadier aus Neu York lupft seine Lied-Kunst ins Kutterchen.

 

Flechtet den grossen Bogen der Geschichten und zimmert zwischen filigran und wuchtig, feine Zweige, dicke Balken die Musik zum Traum. Hinhören und wegfliegen.

Freitag
6
Dezember
neue Platte: SENIOREN GEGEN FASCHISMUS
Sedlmeir
S. who's back!

Der Herr muss sich nicht mehr vorstellen. Wenn schon müssen wir uns bei ihm vorstellen.

Salut SEDLMEIR, wir sind es, die menschen aus zürich. Komm her mit neuem Album "Senioren gegen Faschismus"

Samstag
14
Dezember
Mit EP im Köcher «Complicated»
Phil Hayes & the Trees
phil's forrest

Sapperlott, der neue Tonträger ist nun bekömmlich. Und «Complicated» eben einfach anything und everything mit trockenem englischen Schlag serviert.

 

Feine Songs pflastern den Weg and it goes on...

xHtmlPage_63

NELLY klar et scharf, das huhn ruft dem

Hörspiel Nummero Eins zur Reihe

 

nelly darbt den schein hinüber.....et kniet die hüfte hundsweit mit dem hahn am zipfel. schnecke oh schnecke, komm du auch, lieber heut als nacht...
:
& zur dritten nacht SA. 11.5. 2019
.
BLOG wie BLOG folgend................ 
:wir schreiben den montag 15. des april;

Die Schnecke schleimt eine stille Revolution im Kreise, durch des Menschen Faltenmeer. “Schäm dich Effizienz du Trieb. Erfunden hast du die Langeweile und auf ihre Toleranz gespuckt.“ 

Die Schnecke spuckt. Der Hahn noch leise kräht und

das Schneckenspiel geht weiter und sofort springt Patricia Highsmith in den Sumpf, Autorin und Schneckenpionierin. Amen. Unter ihrer Brust Summen die Streunertage. Und doch…und…doch...

Ein Graben sollt ihr graben und füllen mit Bier. Euch grämen im Schleim und vielleicht auch crèmen.

Die Erfinderin des Wohnwagens produziert auch deine AntifaltenCrème. Verlangsamt auch dein Vergehen und lässt die Zeit links und rechts Stehen. Und ihrer Schleimspur bildet eine Rettungsgasse, flüchte dich nicht. und dann…leise... fängt die Schnecke zum Weinen an -Nelly
:wir schreiben den dienstag 16. des april;

Der Gärtner findet den toten Wetterfrosch in seinem Glas. Von der Leiter gefallen vor lauter Regen… denkt sich der Gärtner, gesprochen hat er lange nicht und früh am Morgen überlegt er als erstes, wo gleich die Sonne aufgehen werde und wieso es noch kein Tier gibt was ihm die Himmelsrichtung anzeigen könnte. Er denkt an Kühe. Irgendwo soll es gestanden haben, sie grasen gen Norden. Sie sollen gen Norden stehen. Was wenn sich nun zwei Kühe gegenüberstünden? - und der Gärtner überlegt und …ja, ist sich sicher - hat das einmal so erlebt. Nun..ja sei’s drum… er kehrt zurück, zu den existentiellen Fragen. Wie die von Luca Hänni, mit Champagner in der Premium Lounge. Sie bleibt aber für uns unbeantwortet. Und dann war da eine Lärmklage, doch vorerst ohne Polizei, und dann hatte er die Grösse seines Notizblocks geändert, was ihn, wenn er ehrlich war, und das war er, überforderte. Ach wie gut das niemand weiss, dass er Abends Rosen giessen tut.. Eigentlich, war er nur der Vorkoster. Und dann die Zeit, die er mit Träumen und giessen vergeudet und all die kaputten Rechen, die billigen, auch er würde gerne seine Millionen für den Wiederaufbau des Notre Dame spenden, vielleicht nur, um einmal in seinem Leben Blumen zu kriegen. Und eigentlich hat er sich den Feuerwehrmännern beim Giessen gestern abend sehr verbunden gefühlt. Und der Pilot erklärt die Himmelsrichtungen und dann plötzlich das Bundeshaus und die Küche seiner Mama. Bärenhunger stillen. - Nelly

:wir schreiben den mittwoch 17. des april;

…Da kommen sie also wieder

Huch ja … ja da kommen wir wieder.

Schön, dass die Welt sich dreht… Ja, schön tut sie sich drehn. 

Und der Hund frisst schon wieder Katzenfutter..

Und der Schwimmlehrer ist der selbe seit, na… warte, wie lange wird das… bestimmt sechzehn Jahre… wäre das.. wenn nicht länger… und das Brusthaar, Paul… das Brusthaar..

Ha! Die Krausen… nein!

Doch… doch, noch immer, wenn nicht bunter, kräuselt es. Nach… genau… warte.. ja doch, sechzehn Jahren, kannst’s mir glauben… Wird wohl am Randensaft liegen… Aber gleichwohl die Glatze und die Krummen Füsse… Er nimmt und er gibt… gell Paul, aber ich muss, danke - Nelly

:wir schreiben Gründonnerstag in rot; das Automatikgetriebe neckt als Konzentrationsökonomie und die Rückfahrkamera sieht wo wir gerade waren. S’ist ihr übel, hat’s mit den Augen. Sie liefert die Hasen geschmolzen und zu früh. Da bleibt nicht viel übrig.

Das Pferd heißt Pferd weil’s steht auf der Erd, Hieng’s in der Luft Hieß es... Mond.

Kurz auf einer Wellenlänge sein - Nelly